nils loton trainer exitasia kickboxen thaiboxen muaythai freiburg kirchzarten

Nils

Nils trainierte von 1993 bis 2002 an der Guo-Shu Akademie Freiburg und erlangte mit dem Bestehen der Schwarzgurtprüfung den ersten Dan im San-Shou Kickboxen.

Zudem trainierte er ab dem Jahre 2000 regelmäßig im Zentrum für Kampfkunst und TCM in Bad Krozingen.

Während des Studiums in Heidelberg wechselte er zum Thaiboxen. In der Material Art Akademie Mannheim trainierte er Muay Thai; zusätzlich im Heidelberger Boxclub klassisches Boxen.

2004 lebte er 6 Monate in Thailands Hauptstadt Bangkok und verfeinerte dort am Muay Thai Plaza ( Nähe Lumpini Stadion) weiter seine Techniken.

Im Jahre 2005 und 2006 nahm er an der offiziellen Trainerausbildung (C-Lizenz) des Muay Thai Bund Deutschland teil.

Nach erfolgreicher Beendigung seines Studiums zum Diplombetriebswirt (Schwerpunkt Sportmanagement), eröffnete er mit Heiko Reimer im Mai 2006 die Kick- und Thaiboxschule ExitAsia. Die Schule ist dem Muay Thai Bund Baden Württemberg, dem Muay Thai Bund Deutschland und der International Sport Kickboxing Association angeschlossen.

2002    1. Dan Guo Shu / Schwarzgurt

2006     Trainerlizenz MTBD / Muay Thai Bund Deutschland

2012     Trainerlizenz WKF

2012     Prüfung zum Punkt- und Ringrichter WKA (heute WKU)

2013     Prüfung zum Punkt- und Ringrichter ISKA

2014     1. Dan ISKA

2015     2. Dan ISKA

2015     Trainer B – Lizenz ISKA

2016     3. Dan WKU

2016     3. Dan ISKA

2019     4. Dan ISKA

 

Nils bestritt zahlreiche Kickbox-, Thaibox- und K1-Wettkämpfe im Amateurbereich.

Kampfrekord: 31 Kämpfe – 28 Siege – 3 Niederlagen

2010     gewann er unter anderem die Deutsche Meisterschaft ISKA / K1

2010     Nominierung ins Deutschen Nationalteam.

2013     gewann er die Deutsche Meisterschaft IAKSA / Vollkontakt.

2013     gewann er die Europameisterschaft WKF / Kickboxen.

2015     3. Platz Weltmeisterschaft ISKA / Vollkontakt.